Autor: Volker Roschke

Zum Nachdenken – Teil 3: Gemeinde frisch in Form

Fünf Aspekte, die Kirche braucht, um sich neu zu Formen, formuliert von Volker Roschke, langjähriger Referent der Arbeitsgemeinschaft missionarischer Dienste. 1. Experimente fördern Wir brauchen in den Gemeinden vor Ort und in der Kirche Freiräume für Experimente. Im Spannungsfeld zwischen Tradition und Innovation müssen wir dem Neuen, dem Unkonventionellen, dem Verrückten, dem Risikobehafteten Chancen einräumen. Das heißt auch, wir brauchen eine fehlerfreundliche Kirche. So kommt Gemeinde…

Blog

Zum Nachdenken – Teil 2: Gemeinde frisch in Form

Wir brauchen in einer komplexen, ausdifferenzierten Gesellschaft eine Vielzahl an gemeindlichen Gestaltungsformen. De facto gibt es bereits ein breites Spektrum an alternativen gemeindlichen Formen und Gemeinden. De facto hat die klassische Ortsgemeinde viel von ihrer Bedeutung eingebüßt und wird längst ergänzt von Studentengemeinden, Personalgemeinden, Landeskirchlichen Gemeinschaften, Klöstern und andere geistliche Zentren, autarken Hauskreisen praktisch ohne Gemeindebezug, Internet-Netzwerken usw. Die hohe Zahl an Umgemeindungen ist Indikator für längst vollzogene Veränderungen. Wir müssen sehen lernen,…

Blog

Zum Nachdenken – Teil 1: Gemeinde frisch in Form

Das Thema „zukünftige Gemeindeformen“ begleitet Volker Roschke, langjähriger Referent der Arbeitsgemeinschaft missionarischer Dienste seit vielen Jahren. Hier erörtert er, welche Formen  Gemeinden bereits angenommen haben, welche sich in Zukunft abzeichnen und welche Chancen in diesen Formen liegen. Die Beiträge sind Auszüge aus einem Vortrag, den Volker Roschke im April 2016 bei der  Jahrestagung des Freundeskreis Missionarische Kirche in Köln-Mülheim gehalten hat. Kirche als Ort gestalteter Vielfalt Die…

Blog