Blog
Schreibe einen Kommentar

Themensammlung: Lobby für die Schwachen?

Ein Thema für glaubensreich: Eine Lobby für die Schwachen soll die Kirche sein. Daran soll man sie erkennen, dass sie auf der Seite der Armen, Schwachen und Benachteiligten steht. Wer sich aber auf die Seite der Schwachen schlägt, kriegt es mit den Starken zu tun – stellvertretend. Das kann sehr weh tun. Es braucht Mut. Vor allem den Mut zur Schwäche. Und es braucht tiefes Gottvertrauen. Nicht allgemein – wie es der Begriff der Kirche als Lobby suggeriert -, sondern immer nur persönlich. Dann aber wird’s riskant – auch in der Kirche. Also: Wie sieht „eine Kirche als Lobby für die Schwachen“ konkret aus? Wo ist sie heute dran und gefordert? Wer von uns sieht sich da persönlich herausgefordert (denn ohne persönliche Herausforderung und Engagement geht’s wohl nicht – und die Herausforderung liegt meistens vor der eigenen Haustür).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*