Ein neues Projekt?

Bei jedem glaubensreich-Netzwerktreffen gibt es die Gelegenheit, neue Projekte zu starten. Entweder entsteht eine Projekt-Idee live vor Ort, weil sich ein paar Menschen zusammenfinden, die in eine ähnliche Richtung denken. Oder jemand bringt eine Projekt-Idee mit, stellt diese vor und gewinnt Partnerinnen und Partner, die mitdenken und mitmachen möchten.

Die mitgebrachten Ideen dürfen also gerne noch fragil und unausgereift sein. Vielleicht sehen Sie noch nicht mal eine Lösung und schildern erst mal eine Herausforderung, für die Sie gerne einen Ansatz finden möchten?

Wenn sich dann vor Ort eine Projekt-Gruppe bildet und verstetigt, bekommt sie innerhalb der folgenden Netzwerktreffen Raum, weiterzuarbeiten und sich zu präsentieren. Zeitgleich entfalten sich aber immer wieder neue Projekte. glaubensreich versteht sich so als eine Plattform, auf der Ideen ausgetauscht und voran gebracht werden können. Menschen kommen miteinander in Kontakt und Kirche in Bewegung.

Vorab Kontakt aufnehmen

Wenn Sie möchten, können Sie uns Ihre Projekt-Idee auch gerne im Vorfeld nennen. Dann können wir noch besser Raum dafür einplanen und Ihnen Gelegenheit geben, Ihren Ansatz auch schon vorab anzukündigen. Vielleicht motiviert das sogar den ein oder anderen, sich auf den Weg zum nächsten Netzwerktreffen zu machen.

Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf: noetzel.gmd (at) ekir.de
Oder rufen Sie uns an: Evangelische Kirche im Rheinland, Amt für Gemeindeentwicklung und missionarische Dienste, Tel.: (02 02) 28 20 401