Blog
Schreibe einen Kommentar

Brainstorming: Inspirations-Räume in der Kirche ermöglichen

Foto: Anna Siggelkow

Mit der Herausforderung „Inspirations-Räume in der Kirche schaffen“ setze sich eine Gruppe beim 4. Netzwerktreffen von glaubensreich auseinander. Die Gruppe sammelte „wilde“ und phantasievolle Ideen, wie die neuen Inspirations-Räume aussehen könnten.

Einen sehr konkreten Vorschlag hat die Gruppe als Zwischenfazit gezogen: Es lohnt sich, bei sich selber anzufangen. Wer persönlich Inspiration erlebt, kann darauf hoffen, auch anderen entsprechende Räume zu eröffnen. Jede und jeder sollte im Alltag darauf achten, sich persönlich Gelegenheit zum „Betreten“ von Inspirations-Räumen zu lassen. Wie das genau geschehen kann, muss man für sich selber beantworten: Welche Orte kann ich aussuchen? Welche Zeiten eignen sich für mich? Welchen Personen möchte ich begegnen? Was möchte ich tun?

Die vielfältigen Ideen können Sie im Foto-Protokoll nachlesen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*