Autor: Dorle Schmidt

Wer braucht denn Netzwerke?

Heute habe ich die Mitschriften der Teilnehmenden aus dem letzten glaubensreich-Netzwerktreffen gesichtet. „Netzwerken“ selber war das Thema. Martin Herrndorf, Mitbegründer des COLABOR, hat dazu einen anregenden Impuls geliefert. Im Anschluss diskutierten die Teilnehmenden in Kleingruppen: An welchen Stellen ist Netzwerken für uns hilfreich? Wie kann Netzwerken bei uns praktisch funktionieren? Die Notizen stimmen mich doch nachdenklich. Sind das wirklich die wichtigsten Erkenntnisse, die die Gruppe…

Kommentare 0
Blog

Kommt es wirklich vor allem auf die Haltung an?

Auf dem glaubensreich-Stand beim Kirchentag in Stuttgart haben wir Ideen gesammelt: Wie kommt das Neue in die Kirche? Was müsste unbedingt mal ausprobiert werden? Was bewegt mich glaubensreich? Jetzt habe ich die Antworten nochmal gesichtet – dabei mache ich eine interessante Entdeckung: Viele Antworten setzen einen Schwerpunkt auf eine bestimmte Haltung. Es bräuchte beispielsweise Mut, Entschlossenheit, Offenheit, Vielfalt, Gleichberechtigung, Transparenz, Geduld. Daneben enthalten die meisten Ideen noch eine Menge weiterer „softer Faktoren“:…

Kommentare 0
Blog

Praktisch: Jahresplanung

Als große Freundin von Struktur und Ordnung bin ich natürlich auch eine Befürworterin von Jahresplanung. Sich einen Überblick über seine Wünsche zu verschaffen, sich zu erinnern, was man schon zugesagt und festgelegt hat und möglichst realistisch abzuschätzen wie viel Freiraum für neue Dinge bleibt – sehe ich als eine Chance, einiges zu bewegen und sich nicht gleichzeitig der Beschleunigung hinzugeben. So ganz habe ich auch…

Kommentare 0
Blog