Blog
Schreibe einen Kommentar

Anregende und frische Kirche

cover_3E

Auf der Suche nach anregenden Medien im Kontext von frischen Formen für Kirche und Gemeinde stolpert man immer wieder über das Magazin „3E echt. evangelisch. engagiert.“ Wir haben den Redakteur des Magazins Rüdiger Jope gebeten, für glaubensreich zu skizzieren, inwiefern das Magazin einen Beitrag leistet. Hier sein Plädoyer:

„Großartig!“ „Hast du schon gesehen auf Seite 53?“ „Echt frisch und anregend!“ „Da gehen mir neue Horizonte auf!“ „Fein!“ Stimmen wie diese erklingen beim Nachkirchenkaffee in der Evangelischen Pfarrgemeinde Attersee, wenn die Mitarbeitenden vier Mal im Jahr ihr persönliches 3E Magazin in die Hand nehmen. Pfarrerin Gabi Neubacher fragte sich wie jedes Jahr vor Weihnachten: Was schenken wir den 70 Ehrenamtlichen? Sie erzählt: „Wir entschieden uns für 3E 10er-Gruppenabos. Mit dem Magazin sind unsere Leute übers Jahr versorgt mit Inspiration, Ermutigung und Bildung für die Gemeinde und ihr Christsein. Und ich genieße es, dass Anregungen für die Entwicklung der Kirchengemeinde nicht mehr nur von mir kommen müssen.“

Die Zukunft der Kirche liegt auf vielen Schultern. Diesem Anliegen hat sich das IdeenMagazin für die Kirche „3E echt. evangelisch. engagiert.“ verschrieben. Das Magazin wagt bewusst den Blick über den Tellerrand der einzelnen Landeskirchen. Es werden Modelle vorgestellt, die anderswo gelingen oder auch versandeten. Es kommen Leute zu Wort, die Visionen und Ideen haben, wie Kirche zukünftig gelingen kann. 3E sammelt News, spürt Trends auf, zeigt Humor, stellt Materialen vor, damit ehren- und hauptamtlich Mitarbeitenden Flügel wachsen. 3E bildet den Gemeindealltag in Gesichtern, Tagbüchern und Geschichten ab, zeigt dabei neue Horizonte auf und beantwortet Fragen, die Ihnen unter den Nägeln brennen: Welche Chance bietet der Glaubenskurs in der Kita? Wie bringen wir das Alte mit Neuem zusammen? Wie gelingt Kommunikation in der Gemeinde? Wie leben wir Nachfolge ohne auszubrennen? Wie gelingt uns der Spagat zwischen Orgel und Schlagzeug? Wie wird man Lektorin oder Lektor? Wie nutzen wir als Kirchengemeinde facebook?

Tabea Dölker ist Mitglied im Rat der EKD. Sie schreibt: „Durch das 3EMagazin wird nicht alles anders. Aber es gibt auf viele alltägliche Fragen andere Blickwinkel. 3E enthält erprobte Anregungen für`s Tun und für`s Lassen. Schmökern und Träumen. 3E ist ein Brückenbauer für Haupt- und Ehrenamtliche. Der Kirchengemeinderat oder das Treffen der Mitarbeitenden könnte mit einem ‚Klassensatz’ 3E munter und hochinteressant werden.“

Fordern Sie ein kostenloses Magazin zum Reinschnuppern an. www.Magazin3E.net oder entdecken Sie aktuelles auf www.facebook.com/Magazin3E

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*